Halter für den Kat

Vom 07. bis 09.02 habe ich den Katalysator soweit fertig gebaut. Um es vorne weg zu sagen: der Umbau der gesamten Abgasanlage hat DEUTLICH länger gedauert, als ursprünglich veranschlagt. Jedenfalls ging es nun, nachdem der Kat einigermaßen positioniert war darum, Halter anzufertigen. Dort, wo der originale Halter des e36 sitzt ist am e30 nichts vorhanden …

Continue reading

Katalysatorgebastel

Heute habe ich weiter am Kat gebastelt. Erst mal habe ich die beiden zugeschnittenen Hosenrohre noch mal besser befestigt. Der eine abgebrochene Bolzen des Krümmers wurde von mir provisorisch in einer zweistündigen (!!!) Aktion gegen eine Gewindestange ausgetauscht. Wenn ich im ausgebauten Zustand das Gewinde nicht gescheit nachgeschnitten bekomme, ist wohl ein neuer Krümmer fällig …

Continue reading

Von Hosen und Rohren

Ich habe mich dann heute wie geplant an den Bau der Abgasanlage gemacht und mit dem Kat begonnen. Dass das viel Arbeit wird war mir eigentlich klar, aber es ist doch, wenn man es sauber ausführen will, noch mehr Arbeit als vermutet 😉 Zuerst habe ich jedenfalls mal alle drei Katalysatoren nebeneinander gelegt und vergleichen. Geplant …

Continue reading

Die Operation Heckblech

Heute ging es dann wie geplant an die Operation Heckblech. Mein e30 musste demnach vorhin etwas Federn lassen – bei solchen Aktionen blutet mir immer etwas das Herz. Am intakten Blech rum schneiden ist ja normalerweise eigentlich nicht so mein Fall. Aber was muss, das muss – um den e36 ESD montieren zu können muss nun …

Continue reading

Differential, Schaltgestänge und Kardanwelle ziehen ein

Am Dienstag habe ich trotz freien Tages leider nichts am e30 gemacht. Zu groß waren die Rückenschmerzen, als dass ich mich mit dem Gedanken hätte anfreunden können mit dem neuen Differential rumzuhantieren. Gestern ging es dann aber schon wieder besser und ich habe das e30 M3 Differential mitsamt Achswellen montiert. Ich hätte nicht gedacht, dass …

Continue reading

Motorposition die dritte …

Heute hatte ich eigentlich vor die Vorderachse zu komplettieren und Schaltgestänge, Kardanwelle und Differential einzubauen. Aber es dauert immer länger als man denkt. Als erstes habe ich das alte e36 Lenkgetriebe wieder eingebaut. Da mir die Unterlegscheiben-Lösung, mit der ich schon 4 Jahre gefahren bin, ein Graus war und ist, habe ich mich endlich aufgerafft …

Continue reading

M30 weiter ausrichten …

Heute habe ich mich wie geplant erneut um die Positionierung des Motors bemüht – mit gemischtem Erfolg. Die Passgenauigkeit der Motorhalter war eher dürftig, das sah man schon daran, dass die Schrauben in meinen Motorlagerdummies nicht gerade in der Ebene verliefen, sondern immer irgendwie schief liefen. Da der Motor zu weit links saß, habe ich …

Continue reading

M30 Sitzprobe

Nachdem es ja klar war, dass die Spritzwand für den Ventildeckel bearbeitet werden muss, habe ich am Donnerstag alle Vorbereitungen dazu getroffen. Die Dämmmatte der Spritzwand musste erst einmal weichen. Dazu muss der Bremskraftverstärker raus, was ganz schön ärgerlich ist nur für diese Dämmmatte. Danach habe ich den BKV wieder provisorisch montiert – es geht …

Continue reading

Showdown: M40 vs. M30

Am Dienstag habe ich mich ganz dem M40 gewidmet und dort die Vorderachse und den Getriebehalter demontiert. Beide wurden von mir grob gereinigt, da sie doch arg verölt waren. Danach habe ich den M30 aus der Ecke geholt, den M40 bereit zu verstauen gemacht und noch ein paar Vergleichsfotos geschossen. Am Mittwoch war dann der …

Continue reading

M40 Ausbau

Am Montag wurde dann der M40 endgültig ausgebaut! Nachdem ich dann irgendwann gemerkt hatte, dass ich den Kupplungsnehmerzylinder vergessen hatte auszubauen und feststellen durfte, dass so ein Kupplungsschlauch ganz schön dehnungsfähig ist :-o, ging der Ausbau nach unten absolut problemlos vonstatten.