Teilebeschaffung Rumpfmotor

Obwohl ich ein paar Tage nichts mehr geschrieben habe, war ich in Sachen e30 nicht ganz untätig. Am Samstag habe ich von Stephan Teile für den Zusammenbau meines Rumpfmotors im Wert von € 2.200,- abgeholt. Dazu gab es noch eine neue Frontscheibe (Grün getönt mit Blaukeil), Dichtung und Keder sowie Kleber für den Spiegelfuss. Zudem habe …

Continue reading

Motoraufhübschung Teil 5 – Ölwanne

Als nächstes stand heute die Ölwanne auf dem Programm. Die war schon bei der Motor Komplettreinigung ziemlich sauber geworden, allerdings hing unten, wo ich mit der Hochdruck Lanze nicht richtig hin gekommen bin noch ordentlich der Dreck. Also „business as usual“ und erst mal alles entölt, entfettet und entdreckt. Mich hatte schon gewundert, warum an …

Continue reading

Motoraufhübschung Teil 4 – Noch mal Ventildeckel

Heute war noch mal der Ventildeckel dran. Der BMW Schriftzug und die Rippung sollen Alu glänzend werden, weswegen diese vom HT-Lack befreit werden müssen. Also habe ich zuerst alle gefährdeten Bereiche abgeklebt und angefangen die Erhöhungen vorsichtig mit der drehzahlreduzierten Flex und Schleifpad abzuschmirgeln. Diverse Werkzeuge, Schleifstufen und -papier später war ich dann mit dem …

Continue reading

Motoraufhübschung Teil 3 – Der Ventildeckel

Heute kam „Just-In-Time“ der bestellte Hoch-Temperatur Lack in der Farbe „Anthrazit-Dunkel“ an. Leider habe ich den nur in Sprühdosen gefunden, mal sehen ob der was taugt oder ob ich in einem Jahr wieder neu lackieren darf. Wie dem auch sei, das Ziel ist, den Motor wenigstens optisch soweit es geht auf Alpina zu trimmen, daher …

Continue reading

Motoraufhübschung Teil 2 – Der Motorblock

Heute bin ich mal ausnahmsweise, das ist echt selten, weiter gekommen, als ich vorher vermutet hatte. Der komplette Motorblock wurde von mir zur Lackierung vorbereitet und auch lackiert! Zu erst habe ich aber die gestern lackierten Teile von ihrem Klebeband befreit. Danach habe ich wie bereits angemerkt den neuen Motorblock an den Motorständer montiert. Zuerst …

Continue reading

Motoraufhübschung Teil 1 – Zylinderkopf, Kettenkasten und Antriebswellen

Wie angekündigt habe ich mich gestern und heute um Teile des Rumpfmotors gekümmert. Zuerst aber habe ich die vorbereiteten Antriebswellen teilweise neu lackiert. Danach habe ich mir die beiden Stirndeckel vom Kettenkasten vorgenommen. Diese habe ich zuerst gründlich gereinigt, entfettet / entölt und abgeklebt. Danach habe ich sie ebenfalls in Alusilber Motor Emaille Lack von …

Continue reading

Antriebswellen und Einspritzventile

Vorgestern musste ich mit erschrecken feststellen, wie gammelig die Antriebswellen im neuwertigen Umfeld aussehen. Also half alles Jammern und Unlust nichts, der Rost musste weg. Demnach habe ich heute so gut es ging beide Antriebswellen gereinigt und den Rost an beiden Flanschen abgeschliffen. Überall bin ich nicht dran gekommen, aber besser als nichts sollte es …

Continue reading

Zylinderkopf und Bremsschläuche

Heute morgen ist mein letzte Woche zum Motorenbauer gegebener, frisch aufbereiteter Zylinderkopf geliefert worden. Was soll ich sagen? Die Arbeit ist soweit ich es beurteilen kann einwandfrei ausgeführt worden. Allerdings ist der Preis gut und gerne doppelt so hoch, wie wenn ich das ganze in Deutschland hätte machen lassen. Nun denn, wieder was gelernt. Der …

Continue reading

Differential Einbau

Heute ist mal nicht allzu viel passiert. Das Differential ist über Nacht nicht inkontinent geworden und somit habe ich es heute mit neuen Schrauben (zumindest am Hinterachsträger, die Schraube vom Differentiallager ist leider entfallen) montiert. Sieht soweit glaube ich ganz anständig aus 😉 Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich die alten Haltebleche und Plastikclipse …

Continue reading

Der „wenn-schon-denn-schon“ Deckel

Über’s Wochenende habe ich mich von Stephans Besuch etwas erholt (:-p) und nichts am e30 gemacht, außer Teilelisten zusammen zu stellen. Die Bestellung an BMW für alle Teile den Rumpfmotor betreffend ist raus. Außerdem gammelt der Zylinderkopf inzwischen beim Motorenbauer rum. Also habe ich in der Zwischenzeit Luft für ein paar noch offene Baustellen. Daher …

Continue reading