Category: Bremse

Die „Spaßbremse“

Nachdem ich ja letzte Woche endlich meine Vorderachse neu pulverbeschichtet von meinem Lackierer zurück bekommen habe, habe ich dieses Wochenende damit angefangen, das ganze mal zusammen zu bauen. Leider ist es wie immer: erstens dauert es länger und zweitens als man denkt 🙁 Dummerweise hat der Lackierer beim pulvern alles mit gepulvert, was nicht niet- …

Continue reading

Der Spaß mit dem ABS und den Bremsleitungen

Wenn man schon alles auseinander hat, kann man ja auch gleich alle Leitungen neu machen. Schöner Spaß ist das … :-/

Die neue Bremse

Ich habe mich pünktlich zu Weihnachten selbst beschenkt und meine neue Bremsanlage ist endlich eingetroffen. Sie besteht aus e36 Sätteln mit CNC-gefrästem Adapter, angepasster Radnabe und Mini John Cooper Works Bremsscheiben von Zimmermann gelocht in 294x22mm vorne, e34 Bremssätteln mit gelochten Z1 Bremsscheiben in 280x10mm hinten.

Bremskraftverstärker und noch mehr Halter

Als erstes ging es am Montag los mit dem Bremskraftverstärker. Wie schon verschiedentlich erwähnt, passt der originale vom e30 nicht wirklich gut, da er vom Durchmesser her zu groß ist und fast an die Ansaugbrücke stößt. Daher habe ich mir ja den e34 Tandem Bremskraftverstärker besorgt, welcher im Durchmesser gut und gerne 5 cm schmäler …

Continue reading

Motorposition die dritte …

Heute hatte ich eigentlich vor die Vorderachse zu komplettieren und Schaltgestänge, Kardanwelle und Differential einzubauen. Aber es dauert immer länger als man denkt. Als erstes habe ich das alte e36 Lenkgetriebe wieder eingebaut. Da mir die Unterlegscheiben-Lösung, mit der ich schon 4 Jahre gefahren bin, ein Graus war und ist, habe ich mich endlich aufgerafft …

Continue reading

M30 weiter ausrichten …

Heute habe ich mich wie geplant erneut um die Positionierung des Motors bemüht – mit gemischtem Erfolg. Die Passgenauigkeit der Motorhalter war eher dürftig, das sah man schon daran, dass die Schrauben in meinen Motorlagerdummies nicht gerade in der Ebene verliefen, sondern immer irgendwie schief liefen. Da der Motor zu weit links saß, habe ich …

Continue reading